Versuchsaufbau: Verschiedene fluoreszierende synthetische Textilien werden in Wasser geschleudert, um dabei den Waschzyklus einer Waschmaschine zu imitieren. Die dabei freiwerdenden Fasern werden aus dem Waschwasser durch Filtration abgetrennt. Anschließend werden die freigesetzten Fasern im UV-Licht und im Rasterelektronenmikroskop (REM) analysiert. Die Schüler:innen können somit abschätzen, wie viel Mikroplastik durch das Waschen von synthetischen Textilien
in einem Waschvorgang freigesetzt wird.
Infos zu Green Jobs. Berufe + Möglichkeiten
Mittwoch, 30.11. @ 10:00
10:00 — 10:30

Workshopbereich

AMS

Anmelden